Wissenschaftliche Begleitung des Projekts

Das Forschungsprojekt NFDM-Sprint wird wissenschaftlich begleitet durch den Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und die Stabsstelle Telemedizin des Universitätsklinikums Münster (UKM).

Im Projekt NFDM-Sprint wurden die

  • Akzeptanz für die Prozesse bei der Anlage und Aktualisierung von Notfalldatensatz (NFD) und Datensatz Persönliche Erklärungen (DPE) sowie die
  • Qualität der enstehenden Notfalldatensätze

wissenschaftlich untersucht.

Akzeptanz bei Ärzten, medizinischem Fachpersonal und Patienten

Der Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) hat im Rahmen der so genannten Prozessvalidierung Ärzte und medizinisches Fachpersonal im Projektverlauf insgesamt dreimal zu den neuen Arbeitsabläufen befragt. Darüber hinaus erfolgte durch die FAU auch die Befragung eines Teils der betroffenen Patienten (Patientenstichprobe) zu ihren Erfahrungen bei der Anlage von NFD und DPE und zu ihren Einstellungen bzgl. der Thematik. 

Weitere Informationen finden Sie unter Prozessvalidierung.

Medizinische Qualität der Notfalldatensätze

Die Stabsstelle Telemedizin des Universitätsklinikums Münster (UKM) hat eine wissenschaftliche Auswertung der von den Ärzten angelegten NFD und DPE vorgenommen. Dazu wurden die Datensätze in pseudonymisierter Form, d.h. ohne personenbezogene Daten, regelmäßig durch das UKM abgeholt und dort analysiert.

Weitere Informationen finden Sie unter Qualität der NFD.

Ergebnisberichte

Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Untersuchungen wurden durch die FAU und das UKM jeweils in Berichten mit Handlungsempfehlungen zusammengefasst. Die im Projekt NFDM-Sprint gewonnenen Erkenntnisse stehen damit der gematik und ihren Gesellschaftern für die nächsten Stufen der Erprobung der Anwendung Notfalldaten-Management und auch weiterer medizinischer Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) zur Verfügung.

Ethik-Kommission

Das gesamte Forschungsvorhaben NFDM-Sprint wurde mit Genehmigung der zuständigen Ethik-Kommission der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster durchgeführt. 

Or use your account on Unify

Error message here!

Hide Error message here!

Forgot your password?

Or register your new account on Unify

Error message here!

Error message here!

Hide Error message here!

Lost your password? Please enter your email address. You will receive a link to create a new password.

Error message here!

Back to log-in

Close